Kathrin Bode

Ausstellung

ein wenig verspätet und auch ein wenig anders als geplant, aber nun endlich die foto-neuigkeit:
25 meiner Bilder hängen auf Leinwand gedruckt im Gloria Park in Lehrte <3

 

 

„Auch wenn ich als Kind schon gerne analog fotografiert habe, die große Leidenschaft kam erst später. So ungefähr vor 14 Jahren, als mein Vater die erste handliche Digitalkamera die Seine nannte. Sie war nur mehr in meinen als in seinen Händen. Damit habe ich auch die heute sogenannten „Selfies“ erfunden =)
Später kam die erste Spiegelreflexkamera in meinen Besitz. So wie heute eine Nikon.
Ich begleite sie oft in die Natur. Man sieht uns regelmäßig an den Teichen und im Wald. Auch menschenleere Straßen an Feiertagen, frühmorgens, lieben wir.
Betrachten konnte man meine Fotos immer mal im Anzeiger, bei Fotowettbewerben oder Ausstellungen in Lehrte. Auch Auftragsarbeiten (Taufe, Hochzeit, Ballettschule) nehme ich hin und wieder an.
Unbearbeitet sind meine Bilder selten – ich benutze Photoshop Elements und Lightroom. Blende und Verschlusszeiten sind weniger meins – ich kann, wenn ich will – aber lieber experimentiere ich, auch mit Objektiven. Zuviele „Regeln“ stören meine Kreativität.
Ohne Kamera findet man mich beim Sport, Ballett und immer mal wieder auch an Film-Sets. Zu meinen ruhigeren Interessen zähle ich das Schreiben und das Erschaffen von Miniatur-Häusern und Szenen.“

3 Kommentare

  1. Liebe Kathrin Bode,
    das ist ja wunderbar! Da kann ich ja mal fix um die Ecke radeln und Ihre Ausstellung bewundern. Wäre es schon 30 Jahre später, würde ich da ja schon wohnen, wo Sie ausstellen. 😉 (mit 96 ziehe ich dort ein…. oder mal sehen. 😉
    Gruß Heinrich

Kommentar verfassen