Kathrin Bode

27. Maerz 2015

Und dann gehst du.
Wie eine Tür, die sich öffnet.
Und du staunst.
Als wenn du etwas zum allerersten Mal siehst und verstehst.
Und es ist so wunderschön.

Du blickst auf das, was war.
Auf das, was ist und sein wird.
Du lachst, denn du verstehst: Es ist so einfach.
Einfach und vollkommen.
Wahrhaftig.

Du blickst zurück und sagst:
Was habt ihr, seht ihr nicht, es ist wunderschön!

Und du verstehst. Du fühlst und begreifst.
Du fühlst die Liebe.
Unendlich.
Bedingungslos.
Liebe, die alles ausfüllt.
Liebe so groß, so stark.
So echt. Zeitlos.

Das Band der Liebe ist stark und unendlich.
Egal, an was du glaubst.
Das Band hält durch Zeit und Raum.
Es reicht bis ins Nichts.
Es dehnt sich durch all deine Leben.
Es erreicht den Himmel.
Und bleibt bestehen.