warten auf den Schwanen-Nachwuchs

mein diesjähriges Teicheglück ist einen Schwanennest. Nah am Rand und doch geschützt. Aber sehr gut einsehbar.

Das erste Foto habe ich am 07.04. gemacht. Wie lange es das Nest da schon gab, das weiß ich nicht.

Am 20.04 gab es das nächste Foto – von einem recht verschlafenen Schwan.

Am 04.05. konnte man Frau Schwan sehr gut beobachten. Das Nest wurde hier und da zurecht gezupft.

Und am 06.05. wurden alle Eier zugedeckt – bevor Frau Schwan das Nest verlassen hat um sich ein wenig abzukühlen.

Am 07.05. trafen wir einen leicht gestressten Schwan. Es war sehr heiß, die Frösche quakten laut. Ob das nun ein Fauchen oder ein nach Luft schnappen ist – wer weiß. Genauso wenig wissen wir, ob das nun Frau oder Herr Schwan war.

Am nächsten Tag war die Lage wieder ein wenig entspannter!

Am 09.05. durften wir einen Blick auf die Schwanen-Eier werfen. Nicht grade wenige!

10.05 – Mensch, es ist ein Feiertag! Lass mich ausschlafen!

Auch heute, am 11.05. ist noch kein Nachwuchs in Sicht!

35 Tage mindestens ist das Nest nun besetzt.

Doch ich/wir werden schon erkannt und als gefahrlos eingestuft 😉 Bei unserer Ankunft heute saß Schwan noch auf dem Nest. Schaute uns an und schaute uns nochmal an – und stand auf!
„Viel Spaß beim Fotografieren!“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.