Sohrwiesen Oktober 2021

EEinmal zu den Sohrwiesen bitte!
Kalt und nass ist es. Und teilweise neblig. Allein der Weg zu den Sohrwiesen ist ja schon ein morgendliches Highlight. Doch bin ich ziemlich froh, dass die Sonne bald scheint und mir etwas wärmer wird..


EEinige Mäusebussarde sind unterwegs. Unter anderem auch der in weiss. Auch ein Rotmilan lässt sich fotografieren 🙂


DDer Turmfalke legt eine kleine Jagdshow ein. Erfolg hat er.


RRehe sind etwas weiter entfernt.

UUnd noch einige kleine Vögel. Krähe, Elster, Star, Hänfling, Blaumeise, Goldammer, Sperling und Buchfink sind an diesem frühen Morgen unterwegs 🙂


Eine Antwort

  1. Anonymous sagt:

    Liebe Kathrin! Wieder wunderbare Bilder! Am meisten rührt mich Dein Selbstportrait. Deine Augen – ich hab sie mir genau angesehen – zeigen ein fast unbeschreibliches Lächeln, das Lächeln eines wissenden Menschen, also eines Menschen, der sehr wohl weiß, wie weitgehend zerstört die Welt wirklich IST, der aber eben dennoch lächelt, fast zuversichtlich, weil seine Verbindung und seine mitfühlende Liebe zur Schönheit der Natur unverwüstlich sind. Viele Grüße von Toni.

Schreibe eine Antwort zu Anonymous Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.